Digitale Transformation Digitale Transformation

    Die SAP Business Technology Platform in 2021 - 4 wichtige Fragen und Antworten

    Marketing |

    In unserem Blogbeitrag vom September 2020 „Was ist die SAP Business Technology Platform und was ist neu?“ haben wir die neue Plattform vorgestellt, die eine Reihe von SAP-Technologieservices und -anwendungen umfasst. Ende Januar kündigte SAP dann RISE with SAP an, das auf dem Konzept von Business Transformation as a Service (BTaaS) basiert, wobei die technische Grundlage die SAP Business Technology Platform (BTP) liefert. 

    Falls Sie sich fragen, was mit der SAP Cloud Platform passiert: Der Markenname wurde zwar von SAP abgeschafft, aber die Funktionen sind in Form der SAP Integration Suite und der SAP Extension Suite unter dem Namen BTP weiterhin verfügbar.

    Anwender können sich darauf verlassen, dass sich an der Funktionalität nichts ändert. Die Komponenten von BTP sind viel umfassender. Sie beinhalten Datenbank- und Datenmanagement, Analytik und intelligente Technologien sowie die Erweiterungsmöglichkeit aller SAP- und Drittanbieter-Anwendungen. Natürlich ist SAP S/4HANA Cloud die wichtigste Komponente innerhalb von RISE with SAP, die mit eingebetteter KI und maschinellem Lernen ausgestattet ist. Zudem bietet RISE with SAP Wahl zwischen Public und Private Cloud-Option, sowie die Wahl des Hyperscalers.

    Erfahren Sie, was die SAP Business Technology Platform ist und was neu ist →

    Erfahren Sie, was RISE with SAP ist und warum es für Sie als SAP-Kunde die beste Cloud-Services bereitstellt →

     

    Im Folgenden beantworten wir einige wichtige Fragen,
    mit denen Sie sich wahrscheinlich konfrontiert sehen:

     

    1. Was ist die SAP Integration Suite?

    Mit der SAP Integration Suite können Sie On-Premise- und Cloud-basierte Anwendungen, Prozesse und API-Management miteinander verbinden.

    2. Was ist die SAP Extension Suite?

    Die SAP Extension Suite dient dazu, die Entwicklung von Anwendungserweiterungen zu vereinfachen, Portale, mobile Apps, Launchpad und natürlich Fiori zu entwickeln.

    3. Wie funktionieren die Credits?

    Bei RISE with SAP geht es um die Vereinfachung Ihres Servicepakets, indem Sie einen Vertrag und ein Angebot erhalten. BTP ist ein Teil von RISE with SAP. Damit verbunden sind Credits, die Sie für den Aufbau von Integrationen und die Erweiterung und Automatisierung Ihrer Geschäftsprozesse verwenden können. Sobald Sie Ihre Credits, die Teil des Pakets waren, aufgebraucht haben, können Sie weitere Credits kaufen. Diese basieren auf dem Wert Ihres RISE with SAP-Vertrags. Der Mindestwert des jährlichen Guthabens unterscheidet sich je nachdem, ob Sie eine Public oder Private Cloud nutzen.

    Die Preise finden Sie hier:

    sap-business-technology-platform-prices

    4. Kann ich Hilfe bei der Erstellung eines Prozesses für die von mir benötigten Dienste erhalten?

    Derzeit sind über 90 Dienste in RISE with SAP verfügbar. Diese Zahl ändert sich ständig, da neue Dienste hinzukommen und einige ausgemustert werden. Sie müssen viele Entscheidungen treffen, wenn Sie sich auf dem Weg zu einem intelligenten Unternehmen in einer cloudbasierten Umgebung befinden. Vielleicht werden Sie auch die zunehmende Überschneidung von Technologiediensten als unübersichtlich erleben. Viele Anbieter versuchen, ihre Anwendungen mit integrierten Tools, Fähigkeiten, Diensten und Sicherheitsebenen zu erweitern.

    Wir empfehlen Ihnen dringend, die Dienste eines Softwareentwicklers in Anspruch zu nehmen, der Sie beraten kann, welche Dienste Sie benötigen, um Ihren Geschäftsprozess effizient und effektiv zu bedienen. Unsere Discovery-Workshops sollen Kunden dabei helfen, zu verstehen, welche BTP-Komponenten Ihren Geschäftsprozess unterstützen würden und wie sie die effizienteste Auswahl im Einklang mit Ihrem RISE with SAP-Vertrag treffen können.

    Und abschließend ist eines der wichtigsten Elemente auf dem Weg zu SAP S/4HANA, dass Sie Ihre Systemarchitektur sauber halten. Im Laufe der Jahre haben viele Unternehmen ihre Systeme ungewollt mit benutzerdefiniertem Code und anderen Komponenten belastet, die zwar „erlaubt“ waren, aber leider die Architektur komplex machten. Das vereinfachte Modell von RISE with SAP mit seinem einheitlichen Vertrag zusammen mit der Integration Suite und Extension Suite sollte das Geschäft in Zukunft deutlich einfacher machen.

    Kontaktieren Sie uns jetzt und erhalten
    Sie Hilfestellung von einem unserer Experten.

    Einen Experten kontaktieren