Ihre digitale Supply Chain in Echtzeit mit SAP S/4HANA

min

01

Ihre digitale Supply Chain in Echtzeit mit SAP S/4HANA

Um die Erwartungen Ihrer Kunden zu erfüllen, benötigen Sie die vollständige Kontrolle über Ihre Supply Chain- und Lagerprozesse. Für die Steuerung dieser Prozesse sind ein hohes Maß an Transparenz, eine präzise Logistikplanung sowie Effizienz bei Vertrieb und Lagermanagement erforderlich.

Ein großvolumiger Lagerbetrieb und eine komplexe Supply-Chain-Logistik müssen in Ihre Lager- und Vertriebsprozesse integriert werden, damit Sie Transparenz und Kontrolle erhalten. Von der Bestandsverfolgung über Cross-Docking und Vertrieb bis zur Verwirklichung eines Multichannel-Angebots – mit unseren umfassenden Lösungen erhalten Sie die direkte Kontrolle über die komplette Lagerverwaltung.

SOA People verfügt über die Kompetenz, um Ihre Geschäftsleistung zu steigern und Ihr Unternehmen bei der Umsetzung eines digitalen Supply Chain Managements in Echtzeit zu unterstützen. Dafür nutzen wir die Module Extended Warehouse Management (EWM) und Transportation Management (TM), die sich nahtlos in SAP S/4HANA integrieren lassen oder auch als Standalone-Lösung verfügbar sind.

02

Lagerverwaltung

Das Stock Room Management ist technisch weiterhin auf dem WM-Modul von SAP verfügbar, so dass Sie Ihre bestehende Lösung weiterverwenden können, doch in der Planung von SAP sind keine neuen Innovationen vorgesehen (nach 2025 wird diese Lösung lediglich hinsichtlich der Nutzungsrechte bestehen bleiben).

Das SAP-Modul Extended Warehouse Management (EWM) ermöglicht Ihnen die vollständige Sichtbarkeit und Transparenz Ihres gesamten Lagerbetriebs. So können Sie nahtlos und effizient sämtliche Warenbewegungen in das Lager und aus dem Lager verarbeiten, die Komplexität verringern und Kosten sparen. Von der Warenverschiebung über die automatische Auffüllung bis zum Umgang mit Gefahrstoffen werden Ihre Lagerverwaltungsprozesse optimiert.

SAP EWM ermöglicht Ihnen den Überblick über all Ihre Lagerplätze und Lagerbewegungen, so dass Sie auch Materialvorräte von verschiedenen Standorten in Lager mit chaotischer Lagerung zusammenführen können. Lassen Sie sich den gesamten Lagerkomplex detailliert auf Ebene der Lagerplätze anzeigen und erhalten Sie einen Überblick über die Gesamtmenge und den Standort eines Artikels im Lager.

Mit EWM können Sie sich sicher sein, dass neben den Standardfunktionen alle neuesten Innovationen in Ihre Lagerprozesse integriert sind, es gibt also nichts, was individuell angepasst werden muss.

Vorteile von SAP EWM

  • Management eines umfangreichen Lagerbetriebs mit großflächigem Vertrieb
  • Betrieb komplexer Lager mit Schmalgang-Regalsystemen
  • Verwaltung zahlreicher Arten von Lagerbehältern mit den entsprechenden Ein- und Auslagerungsstrategien

Wichtige Argumente

  • Umfassende Standardfunktionen, daher keine individuelle Anpassung erforderlich
  • Kontinuierliche Innovationen
  • Verbesserte Integration in das Transportmanagement-Modul
  • Berichte mit Embedded Analytics und Warehouse Monitor
  • Optimierungsfunktionen für Beladeplanung, Ortsverlagerungen und Dialoge mit Automaten
  • Vollständige Systemlandschaft

Hauptfunktionen

  • Lagerdarstellung
  • Einfache oder komplexe Annahme- und Einlagerungsprozesse
  • Einfache oder komplexe Auslagerungs- und Versandprozesse
  • Ressourcenmanagement
  • Aufgabenmanagement (Produktivität)
  • Hofmanagement
  • Zuordnung & Bestandsverlagerung
  • Mehrwertdienste
  • Cross-Docking
  • Aktivitätsüberwachung, Alarme und Ausnahmeregelungen
  • Leistungsindikatoren
  • Schnittstelle mit mechanisierten Systemen (N1)

03

Transportmanagement

Das SAP-Modul Transportation Management (SAP TM) kann als integrierte Lösung in SAP S/4HANA oder als Standalone-Produkt implementiert werden.

SAP TM ermöglicht Ihnen in Verbindung mit SAP EWM die vollständige Kontrolle über Ihre kompletten Logistikströme. Das Produkt erleichtert Ihnen sämtliche Fracht- und Transportaufgaben auf der Straße, über See, in der Luft und auf der Schiene, wobei die Anforderungen von Herstellern und Einzelhändlern sowie von Logistikdienstleistern und Transportunternehmen berücksichtigt werden.

SAP TM geht über die Funktionen hinaus, die das bestehende Modul LE-TRA bietet, das im Rahmen von SAP ERP verfügbar ist. Für Kunden, die ihre aktuelle Lösung noch einige Jahre weiterverwenden möchten, während sie auf SAP S/4HANA umstellen, bleibt LE-TRA in einem Kompatibilitätsmodus bis 2025 verfügbar.

Vorteile von SAP TM

  • Vollständige Kontrolle Ihrer kompletten Logistikströme
  • Versandkostenverwaltung mit einer eindeutigen Zuordnung der verschiedenen Kostenpositionen
  • Vollständige Nachverfolgung des Versandstatus
  • Problemlose Rechnungsprüfung durch vorhandene Kostentabellen der Transportunternehmen

04

Wichtige Argumente

Auftragsabwicklung:

Erhalten Sie einen ganzheitlichen Überblick über Ihren Transportbedarf, unabhängig vom Ursprung (Kunden-/Lieferantenlieferung, Versorgung von Vertriebsplattformen, Produktrücksendungen) und vom Transportweg (Straße, See, Schiene, Luft usw.).

Die fortschrittlichen Tools in SAP TM ermöglichen die Umrechnung von zu transportierenden Produkten in Transporteinheiten (Gewicht, Volumen, Container, Paletten, Packungen, Bodenfläche usw.) abhängig von den festgelegten Strecken, Transportarten und Frachtunternehmen. Die anhand der verfügbaren Quellen berechneten Transportzeiten stehen in Echtzeit zur Verfügung, um die Liefertermine in den Kundenaufträgen zu berechnen.

Frachtplanung:

Durch die Tools zur graphischen Visualisierung Ihres Transportnetzwerks und der verfügbaren Ressourcen verfügt der Transportplaner über die folgenden Möglichkeiten:

  • Maximierung der Ressourcennutzung (Beladungsoptimierung durch Zusammenführung von Transportaufträgen)
  • Minimierung der Kosten durch Auswahl der günstigsten Transportangebote abhängig von den Strecken und Dienstleistungen
  • Berücksichtigung verschiedener Einschränkungen bei Gesetzen und Vorschriften, Kunden und Ressourcen abhängig von der Verfügbarkeit (Fahrzeuge, Fahrer, Abfertiger usw.)
  • Anpassung der Zeitpläne in Echtzeit durch Berücksichtigung der aktuellsten Angaben.

Optimierung der Transportdurchführung:

Ihr Transportdispatcher hat jederzeit den vollständigen Überblick über jeden einzelnen Transport, den Umsetzungsstatus und den Standort sämtlicher Pakete und Transporteinheiten. Im Modul ist erkennbar, welche Fortschritte bei Auslagerung, Annahme und Cross-Docking gemacht werden, und durch das Druckmanagement wird gewährleistet, dass sämtliche Transportunterlagen und Formulare für den Zoll erstellt und versandt werden.

Zahlung der Transportkosten:

Bei jedem Transport, Abwicklungsschritt, Unfall und/oder Zusatzdienst müssen die Transportkosten detailliert und automatisch in Form eines „Abrechnungsbelegs“ berechnet werden, der auf den verschiedenen Gebührenskalen und -tabellen der einzelnen Transportunternehmen beruht. Steuern und senken Sie Ihre Transportkosten mit korrekten Abrechnungsbelegen:

  • Darstellung der Kosten
  • Übermittlung vorläufiger Rechnungen an die Transportunternehmen und Prüfung der endgültigen Rechnungen
  • Weiterberechnung der tatsächlichen Kosten an die Kunden/Partner entsprechend den geltenden Incoterms
  • Interne Zuordnung der Transportkosten
  • Nachweise bei Streitigkeiten und Guthabenforderungen im Zusammenhang mit erhaltenen Transportrechnungen

05

Warum SOA People?

Unsere Fachleute können Ihre Fragen zu Ihren Herausforderungen bei Lagerverwaltung und Transportmanagement beantworten.

Buchen Sie gleich einen Workshop, um zu erfahren, wie Sie mit SAP EWM und SAP TM Ihre Supply-Chain-Logistik digitalisieren können.

New call-to-action