Digitale Transformation Digitale Transformation

Strategische Investitionsentscheidungen für Ihr SAP-System

Marketing |

Wie priorisieren Sie Investitionsentscheidungen in Ihrem Unternehmen?

Das Abwägen des jeweiligen Nutzens und der Kosten unterschiedlicher Investitionen bindet viele Kräfte, schafft Interessenskonflikte und sorgt in vielen Unternehmen regelmäßig für Kopfzerbrechen über die Verteilung knapper Ressourcen. Die Entscheider können oft nur schwer erkennen und abschätzen, wo sie die verfügbaren Ressourcen am besten einsetzen sollten. Je mehr Maßnahmen- und Projektvorschläge hinzukommen, desto komplexer und politischer der Entscheidungsprozess. So kann es leicht passieren, dass jemand die Auffassung vertritt Ressourcen seien falsch verteilt oder ein Kollege sei vornehmlich wegen seiner Überzeugungskraft an das größere Budgetvolumen gekommen.

In dieser Gemengelage ist es elementar, sich ein faktenbasiertes Bild der Situation zu verschaffen. Business Cases mit ROI-Betrachtungen sind jedoch nur mit viel Aufwand zu erstellen, ein Kostenvergleich allein kann nicht die alleinige Antwort geben und die Entscheidungsfindung ist erfahrungsgemäß subjektiver als gewünscht.

Doch wie schafft man einen objektiven und faktenbasierten Entscheidungsprozess, der für alle Beteiligten nachvollziehbar ist?

Um dieser Herausforderung zu begegnen, haben wir die Plattform Performer entwickelt. Mit messbaren Kriterien erkennen Sie nicht nur die eigenen Prozess- und Projektkosten sowie die damit jeweils verbundenen Optimierungspotentiale, sondern Sie können sich auch über unsere Benchmark-Datenbank mit anderen Unternehmen vergleichen. Als Parameter werden nicht nur Erfahrungswerte anderer Unternehmen und Drittquellen (z. B. der UN Krisenländerindex) berücksichtigt, sondern insbesondere auch die eigenen Rahmenbedingungen. Damit bietet Performer einen einzigartigen Wertansatz. Sie können mit vordefinierten KPI-Erkenntnissen umfassend bewerten und die für Ihren Unternehmenserfolg entscheidenden Werttreiber identifizieren.

Ausgehend von aggregierten KPIs für das Gesamtunternehmen kann der Wertbeitrag bis auf die Ebene einzelner Transaktionen nachvollzogen werden.

Performer ist auch komplementär, in Ergänzung zu speziellen Prozessoptimierungslösungen anwendbar, die Sie ggf. zur Umsetzung der identifizierten Mehrwerte bereits nutzen. Neben der Unterstützung bei der Entscheidungsfindung überwacht der Performer auch die Ergebnisse der Entscheidung und stellt diese im weiteren Zeitverlauf dar. Dies ermöglicht Ihnen einen schnellen, zuverlässigen und realistischen Gesamtüberblick über Dringlichkeit und Mehrwerte der Maßnahmen und Projekte zu erhalten – stets im Kontext mit der Unternehmensstrategie.

performer-blog-process-chart-de-test

Mit Performer als strategisches Auskunftstool können Sie

  • leichter ein tiefes Verständnis über Ihre Prozesse, Maßnahmenvorschläge und deren Mehrwerte entwickeln
  • die vielen internen Absprachen und Recherchearbeiten auf das Wesentliche reduzieren
  • den Fokus auf den eigentlichen Entscheidungsprozess legen (anstatt auf Informationsbeschaffung und -analyse)
  • eine echte Faktenbasis und mehr Zeitkontingente für reflektierte Unternehmensentscheidungen schaffen
  • Ihre Argumentation gegenüber der Geschäftsführung bequem gestalten
  • automatisiert einen Business Case mit ROI-Betrachtung erstellen.

Sie haben somit eine optimale Basis für die Entscheidungsfindung. Dies schafft auch Vertrauen und Akzeptanz in die Entscheidungen im Unternehmen und fördert die Motivation Ihrer Mitarbeiter, welche die im finalen Budgetplan festgelegten Ziele umsetzen sollen.

Wie agil und krisenflexibel ist Ihre Planung?

Nicht immer läuft alles nach Plan. Unvorhergesehene Dinge können passieren und Krisen verändern teils sehr wesentlich die Rahmenbedingungen. Planungen und Budgets basieren aber zu einem großen Teil auf den Werten der Vorjahre – und die üblichen Annahmen über zukünftige Entwicklungen sind in dynamischen Zeiten schwer zu treffen.

Krisenprävention für mehr Robustheit und Effizienz

Am Elegantesten ist es, Risiken und Prozessverbesserungen, bereits präventiv vor einer möglichen Krise anzugehen. Mit Performer können Sie das Risiko an „unerwarteter Überraschungen“ radikal reduzieren. Er erkennt automatisch Optimierungs- und Gefahrenpotentiale basierend auf Ihren operativen Daten und Sie haben die Chance zeitnah zu reagieren oder zumindest der Relevanz entsprechend Aktivitäten zu priorisieren. So sind Sie für Krisen besser gewappnet.

In der folgenden Abbildung können Sie sich einen Eindruck von dem Action Plan Editor machen, der Bestandteil des Performers ist. Er ermöglicht die Identifikation potentieller Maßnahmen, die Bewertung von Kosten und Nutzen und die Ableitung eines entsprechenden Aktionsplans.

performer-blog-dashboard-de-test4

Ressourcen sind generell begrenzt und sollten daher schon aus reiner Wirtschaftlichkeit heraus stets mit maximalem Mehrwert eingesetzt werden. In Krisenzeiten stehen die Liquidität und somit auch die Kapitalbindung im besonderen Vordergrund. Nicht umsonst schauen sich viele Unternehmen in ungewissen Zeiten um, wie sie schnell mehr Liquidität schaffen können.

An welchen Stellen können Prozesse und der Ressourceneinsatz
mit wenig Aufwand kurzfristig verbessert werden?

Wenn man nicht weiß, wo und wonach man genau suchen soll, kann dieses Unterfangen nicht nur unverhältnismäßig Ressourcen verschwenden und wertvolle Zeit kosten, sondern auch das Risiko bergen, dass die größten Verbesserungspotentiale gar nicht identifiziert werden. Krisensituationen geben noch einen größeren Anreiz, ineffiziente Prozesse nachhaltig zu verbessern.

Mit Performer können Sie Ihr gesamtes ERP-System nach Auffälligkeiten und Optimierungspotentialen analysieren lassen. Dank des hohen Automatisierungsgrad sparen Sie zudem Zeit und Kosten bei der Identifikation von Maßnahmen zur Eindämmung übermäßiger Kapitalbindung. In den jeweiligen Business Cases können Sie bis ins Detail über u.a. Drilldown und die ROI-Berechnung nachvollziehen, wie genau Ihre Ausgangslage ist und welcher Nutzen zu den genannten Bedingungen zu erwarten ist. Ein Beispiel hierfür ist die Reduzierung der Days Sales Outstanding (DSO). Hinweis: Zum Thema der Verkürzung der Forderungslaufzeit ist ab Dezember 2021 ein separater Blogbeitrag veröffentlicht.

Mit Performer können Sie zeitnah die notwendigen Erkenntnisse erhalten, die Sie zur Priorisierung Ihrer Investitionen benötigen.

Wir unterstützen Sie dabei, die aktuellen Prozess- und Kostenstrukturen Ihres SAP ERP-Systems tiefgreifend zu verstehen, Einsparpotentiale zu erkennen und die für Sie strategisch relevanten Maßnahmen und Projekte herauszufiltern und umzusetzen.

Waren Ihre Aktivitäten erfolgreich?

Der Performer begleitet Investitionsmaßnahmen über ihre gesamte Laufzeit. Nach der Realisierung einer Maßnahme können Sie auf Knopfdruck auswerten, ob die erfolgten Aktivitäten den beabsichtigten Nutzen erzielt haben – und diese Erkenntnisse wiederum in zukünftige Entscheidungsprozesse einfließen lassen.

performer-blog-process-de-test2

Damit erleichtert der Performer das Wertmanagement sämtlicher Prozessoptimierungsaktivitäten – sowohl in großen Investitionsprojekten als auch im Rahmen kontinuierlicher Verbesserungen.

performer-blog-3points-de-test3

Sprechen Sie uns an, wenn wir auch Sie unterstützen dürfen, den Wertbeitrag Ihres SAP-Systems zu steigern. Haben Sie Rückfragen oder das Interesse, sich Performer näher anzuschauen?

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

 

Share this blog: