Digitale Transformation Digitale Transformation
Energie & Versorgungsunternehmen - SAP - Asset Management Platform

R4AS hilft Fluxys zu flexibler Planung bei nahtloser Integration in die bestehende SAP PM-Umgebung

Das Advanced Planning Board der SOA People lieferter der Fluxys eine sichere, schnell und flexible Lösung mit einfacher grafischer Bedienoberfläche. Das APB intergrierte sich nahtlos in die bestehende SAP PM-Umgebung. Somit kann sich die Fluxys nun an die spezifischen Bedürfnisse seiner Techniker und Planer anpassen.
Fluxys ist ein bedeutender Betreiber internationaler Erdgastransporte und in neun europäischen Ländern vertreten. Sie ist unabhängig von jedem Erzeuger oder Lieferanten von Gas oder Strom und hat drei Hauptaufgaben: Fernleitung, Speicherung und LNG-Terminierung. Das Unternehmen betreibt den LNG-Terminal Zeebrugge. Getrieben von ihrem First-Mover-Ansatz hat sie die Infrastruktur zum Knotenpunkt für internationale Gasströme in Nordwesteuropa entwickelt. Um die Erdgasversorgung auch in Zukunft sicherzustellen, sind neue Pipelines erforderlich. Fluxys arbeitet eng mit allen Beteiligten wie Behörden, Betreibern und Grundstückseigentümern zusammen, um die Trassen der Pipelines so sorgfältig wie möglich zu gestalten.

Über

  • Klare Sichtbarkeit der Arbeit: Das intuitive Layout mit grafischer Benutzeroberfläche ermöglicht die Verwendung von Farben, Grafiken und Anpassungen und bietet eine klare Sicht auf die Projekte.
  • Spart viel Zeit: APB bietet einen 360° Überblick über alle planungsrelevanten Informationen.
  • Nahtlose Integration: APB ist in das SAP PM des Unternehmens und die zentrale SAP ERP-Umgebung integriert. Fluxys kann Kosten, Effizienz, Zeit und andere KPIs verfolgen.

Herausforderung

Mit 31 Planern und 200 Technikern vor Ort und außerhalb, zusammen mit rund 50.000 Aufträgen, die jedes Jahr eingehen, hat Fluxys alle Hände voll zu tun, um über die Wartung und das Management seines Leitungsnetzes auf dem Laufenden zu bleiben. Dazu nutzen sie die SAP Instandhaltung (SAP PM), um Inspektionen zu verwalten, Wartungsarbeiten und andere Maßnahmen durchzuführen und ein ideales technisches System zu erhalten. Es verbindet sich auch mit externen Tools, wie GIS-Systemen, Asset-Management-Datenbanken und Dokumentenmanagementsystemen.

Zur Unterstützung ihrer Arbeitsprozesse hatte das Unternehmen zuvor gemeinsam mit dem SAP-System ein eigenes Planungstool entwickelt. Mit ständig neuen Branchenvorschriften und einem erheblichen SAP-Upgrade konnte das hauseigene Tool die Anforderungen jedoch nicht erfüllen. Fluxys benötigte eine neue Lösung, die schnell, sicher und flexibel genug ist, um sich an die spezifischen Bedürfnisse seiner Techniker und Planer anzupassen und einfach mit einer grafischen Oberfläche zu bedienen ist. Außerdem müsste es sich nahtlos in die bestehende SAP PM-Umgebung des Unternehmens integrieren lassen.

"Advanced Planning Board hat es unseren operativen Planern ermöglicht, die Arbeitsbelastung zu visualisieren und die Ressourcen durch den Einsatz von Farbe, Grafik und Individualisierung zu optimieren." Rudy Putteman, SAP IT-Leiter und Projekte bei Fluxys