Digitale Transformation Digitale Transformation

    SAP S/4HANA unterstützt Galler dabei, Änderungen zu vereinfachen und die Geschäftsprozesse zu transformieren

    Marketing |

    Der international renommierte belgische Chocolatier Galler hat sich für SOA People entschieden, um seine bestehende SAP-Landschaft durch die Umstellung auf SAP S/4HANA zu modernisieren.

    Galler ist ein wachsendes Unternehmen mit über 150 Mitarbeitern und bekannt für seine innovativen und qualitativ hochwertigen Schokoladenprodukte. Das Unternehmen nimmt auch in Umweltfragen eine Vorreiterrolle ein, indem es sicherstellt, dass sein gesamter Kakao zu 100 % Fairtrade-zertifiziert ist. Zudem achtet Galler sehr darauf, dass die künftige Produktion nur minimale Auswirkungen auf die Umwelt hat.

    Galler ist bestrebt, sein Geschäft in allen Bereichen umzugestalten und ist überzeugt, dass das neue ERP-System dazu beitragen wird, die langfristigen Ziele zu erreichen. Das Unternehmen wünschte sich einen innovativen Ansatz mit Zugang zu aktuellen Daten, präzisen Prognosen und Echtzeit-Berichten, um dem Management eine proaktivere Vorgehensweise zu ermöglichen. Außerdem war es für Galler von entscheidender Bedeutung, dass der Betrieb während der digitalen Transformation nicht unterbrochen wird. Dies wurde durch die Umstellung der Technologie erreicht, mit der automatisch eine minimale Unterbrechung des Betriebs gewährleistet ist. Durch SAP S/4HANA profitiert Galler von einer leistungsstarken Plattform einschließlich Funktionalitäten wie der neuen Anlagenbuchhaltung und der fortschrittlichen Logistik.

    Das Festpreisprojekt stellt eine SAP-Landschaft für 75 Enduser an zwei Standorten bereit, inklusive einer Reihe von Schnittstellen für Barcodes und Web-Verkäufe. Galler wird spezielle S/4HANA Funktionen, wie z.B. Embedded Analytics (Business Intelligence im Kern der Anwendung), sowie Finanzabschluss- und rechnungslegungsbasierte Rentabilitätsanalysen, nutzen können. Das Unternehmen erhält zudem die neuste Fiori-User-Experience und profitiert hiermit von KPI-getriggerten Arbeitslisten, gesteigerter Produktivität, verringerten Anwenderfehlern und letztendlich einer besseren Zusammenarbeit und Kommunikation.

    "Wir sind ein wachsendes Unternehmen und sind dabei, unser Geschäft umzugestalten. Daher brauchten wir eine innovative Lösung, die diesen Umbruch unterstützt. Da wir bereits eine SAP-Landschaft hatten, schien es die logische Entscheidung zu sein, auf SAP S/4HANA zu migrieren, um nicht nur die Unterbrechung des Geschäftsbetriebs bei einem Upgrade zu begrenzen, sondern uns auch Zugang zur neuesten Technologie einschließlich Embedded Analytics, Echtzeitdaten und Fiori-User-Experience zu ermöglichen", erklärt David Iannello, IT-Manager bei Galler. "Wir haben uns für eine Partnerschaft mit SOA People entschieden, weil wir wissen, dass wir während des gesamten Projekts zu einem vereinbarten Festpreis ein hohes Serviceniveau erhalten werden.“

    Joël Pissoort, Managing Director, SOA People, erklärt: "Wir freuen uns sehr, dass sich Galler für SOA People entschieden hat, und wir glauben, dass es eine Win-Win-Situation für beide Unternehmen ist. SOA People freut sich darauf, seine Erfahrungen im Bereich der S/4HANA Migrationen zu erweitern und Galler bei der digitalen Transformation zu helfen. Galler erhält ein engagiertes und spezialisiertes Team, das ihnen eine vereinfachte Systemlandschaft für die nahtlose Transformation ihrer Prozesse bietet.“

    New call-to-action