Digitale Transformation Digitale Transformation
Industriemaschinen & Komponenten - Support

SAP-Support-Center-Optimierung ermöglicht reduzierte TCO für Kubota

SOA People unterstützte den Agrarhersteller mit einer innovativen Implementierung der SAP Cloud-Lösung. Kubota hat jetzt ein hochgradig industrialisiertes und genaues Verkaufstool für die Händler, das Kubota auf dem neuesten Stand der Konkurrenz hält, eine vollständig mobile Produktkonfigurationsplattform, die in die SAP-ERP-Systeme von Kubota integriert werden kann.
Kubota ist ein Unternehmen mit dem unerschütterlichen Willen, Probleme in Zusammenhang mit Lebensmitteln, Wasser und der Umwelt anzugehen und zu lösen. Durch proaktives Management, benutzerfreundliche Produkte und soliden Support ist Kubota führend in der globalen Land- und Wasserwirtschaft. Die Kubota Corporation (Osaka, Japan) wurde 1890 gegründet und begann mit der Herstellung von Wasserleitungen, um die Ausbreitung von Infektionskrankheiten zu verhindern. Heute umfasst die Kubota Corporation zwei Hauptgeschäftsbereiche: Land- und Industriemaschinen sowie Wasser- und Umweltsysteme. Mit einem Umsatz von mehr als 1,5 Billionen JPY und dem Vertrieb der Produkte in mehr als 130 Ländern ist Kubota weltweit führend.

Über

  • Ein hochprofessionelles und präzises Verkaufstool für das Händlernetz
  • Der SAP Produktkonfigurator ist mit Kubotas SAP ERP integriert
  • Transparenz der Verkaufsprozesse und der Händlerleistung
  • Die Preisgestaltung wurde gestrafft und standardisiert, um die Händlerbeziehungenund die Kundenzufriedenheit zu verbessern
  • Der SAP Konfigurator bietet eine Plattform für weitere Verbesserungen und Wachstum

Herausforderung

  • Alle Marktteilnehmer investierten bereits in maßgeschneiderte Tools, um das Netzwerk der nicht-exklusiven Händler beim Verkauf ihrer Produkte zu unterstützen.
  • Kubota musste die Leistung seiner Verkaufs- und Auftragsabwicklung verbessern, da das bestehende Katalog- und E-Mail-Bestellsystem nich tauf die neue Produktpalette zugeschnitten war.
  • Es bestand Bedarf an zusätzlicher Transparenz über den Verkaufsprozess, wobei Kubota normalerweise erst dann über die Verkaufsinformationen verfügte, sobald ein Händler eine Bestellung aufgab.
  • Die Komplexität des neuen Preismodells machte es erforderlich, den Angebotserstellungsprozess für die Händler flüssiger zu gestalten.
  • Obwohl eine Cloud-Lösung am besten zu passen schien, musste jede Cloud-Lösung zeitweise unabhängig laufen können, da sich viele Kundenin abgelegenen Gebieten befinden.
„Wir haben die Hilfe der SOA People Group im Projekt sehr geschätzt, von der Entwicklung der Vision bis zur Umsetzung. Sie haben unsere hohen Erwartungen erfüllt und genau das geliefert, was wir wollten.“