Digitale Transformation Digitale Transformation

Forderungseinzug erreicht SAP-zertifizierte Integration mit SAP S/4HANA

Stefan Wild |

SOA People gibt bekannt, dass das Inkassomodul als Teil der Ready4 Credit Management Suite die SAP-Zertifizierung für die Integration mit SAP S/4HANA erhalten hat.

Die Integration hilft Unternehmen, ihren Inkassoprozess zu beschleunigen, verspätete Zahlungen einfach zu verfolgen und ausstehende Forderungen zu begleichen.
Das direkt in SAP integrierte Modul ermöglicht Kunden eine proaktive Bewertung und Überwachung ausstehender Forderungen in Echtzeit mit Live-Informationen von Inkassobüros. Das Modul wurde mit Unterstützung von SOA People's Entwicklungspartner Creditreform Deutschland entwickelt. Es wird für Kunden von SOA People und Creditreform in Deutschland, Österreich und Luxemburg verfügbar sein.

Das SAP® Integration and Certification Center (SAP ICC) hat zertifiziert, dass das Inkassomodul für Ready4 Credit Management unter Verwendung von Standard-Integrationstechnologien in SAP S/4HANA integriert werden kann. SAP S/4HANA ist die Business Suite der nächsten Generation, die für die SAP HANA-Plattform entwickelt wurde und sowohl vor Ort als auch in der Cloud eingesetzt werden kann. Sie ist als digitaler Kern konzipiert, der Kunden dabei hilft, den digitalen Wandel in ihrem gesamten Unternehmen voranzutreiben und dabei die Vorteile der preisgekrönten, rollenbasierten Benutzeroberfläche von SAP Fiori® zu nutzen.

"Wir freuen uns, dass unser Inkassomodul eine zertifizierte Integration mit SAP S/4HANA bietet", sagt Stefan Wild, Product Development Manager, SOA People. "Die Fähigkeit des Inkassomoduls, mit SAP S/4HANA zu interagieren, wird sich für unsere aktuellen und zukünftigen Kunden als äußerst vorteilhaft erweisen. Es gibt ihnen die Ressourcen an die Hand, die sie benötigen, um überfällige, gemahnte Rechnungen und die Konsolidierung von Aufträgen leicht zu identifizieren sowie schwierige Inkassofälle auszulagern."

 

New call-to-action

Share this blog: